Eine Initiative nach einer Idee
von Marianne Grimmenstein

Was Bürger tun können

Es wird höchste Zeit, dass wir BürgerInnen aktiv werden. Die Verursacher einer Misere können niemals als Heiler auftreten. Wir brauchen dringend frischen Wind im Bundestag. Die nächste Bundestagswahl findet schon 2017 statt.

Mit lediglich 200 Unterschriften aus dem Wahlkreis können BürgerInnen eigene KandidatInnen zur Bundestagswahl 2017 anmelden und sie damit nach §20 Absatz 3 BWahlG auf den offiziellen Wahlzettel bringen.

Dies wollen wir nutzen, um jeweils eine vertrauenswürdige Person als BürgerkandidatIn auf dem Wahlzettel zu verankern. Danach beginnt die wichtige Überzeugungsarbeit: wichtig ist, eine grosse Anzahl der BürgerInnen des Wahlkreises zu überzeugen, diese Person mit der Erststimme in den Bundestag zu wählen.

Wir suchen Menschen, die bereit sind, zu kandidieren oder bei der Organisation der Bürgerkomitees mitzuhelfen. Hier finden Sie ausführliche Informationen dazu.

mehr?...
Was ist ein Bürgerkomitee »