Eine Initiative nach einer Idee
von Marianne Grimmenstein

Neuigkeit

Frei
16.06.2017

Neue Presseartikel in der Allegemeiner Zeitung

Eine neue Artikel erscheint über die nächste Veranstaltung. Es gibt eine Präsentation über Transparenz in der Regierung, und wie es verschiedene Themen verknüpft, u.a. Privatisierung, Glyphosat, das Auto-Abgasskandal und die Wahlkampf von Donald Trump. Dabei wird Live-Musik von Blue Delicious und andere.

Die Texte folgt:

ALZEY-DAUTENHEIM - (sas). Was haben Donald Trump, Bienengift, Privatisierung und der Auto-Abgasskandal miteinander zu tun? Diese Frage wollen die unabhängige Bundestagskandidatin Tabitha Elkins und das Bürgerkomitee Worms-Alzey bei einer Informationsveranstaltung am Freitag, 16. Juni, klären. Der musikalische Teil des Abends steht unter dem Motto „Musik trumpft Trump“, Dabei steht neben Rock und Pop auch Soul und Folk auf dem Programm.

Die Präsentation des Bürgerkomitees beschäftigt sich mit dem Thema „Transparenz statt Korruption“ und greift damit das Motto von Tabitha Elkins „Frieden, Freiheit, Gerechtigkeit“ auf. Die ehemalige DSDS-Kandidatin stellt sich und ihre Kandidatur an diesem Abend den Besuchern ausführlich vor.

Die Veranstaltung findet von 18 bis 21 Uhr im Winzerhotel, Himmelacker, Westhofer Straße 1, statt. An Stelle von Eintritt wird eine Spende erbeten.

von Tabitha Elkins
bisher keine Kommentare
Sie können Ihren Text mit Markdown Syntax formatieren
Sie schreiben Resultat im Text
Zwei Leerzeichen am Zeilenende Zeilenumbruch
Eine Leerzeile im Text Neuer Absatz
ein [Link](http://markdown.de) im Text ein Link im Text
eine *Hervorhebung* im Text eine Hervorhebung im Text
eine **Verdeutlichung** im Text eine Verdeutlichung im Text
- eine Liste
- mit zwei Teilen
  • eine Liste
  • mit zwei Teilen
> ein Zitat innerhalb eines Textes

ein Zitat innerhalb eines Textes

mehr Infos...
Hierhin schicken wir einen Link zur Bestätigung.
Wenn Sie keinen Namen angeben, kennzeichnen wir Ihren Kommentar mit Ihrer E-Mail Adresse.
Um uns vor Müll zu schützen, beantworten sie bitte diese Frage