Eine Initiative nach einer Idee
von Marianne Grimmenstein

BewerberIn

Für Wahlkreis
WK 46 - Hameln-Pyrmont – Holzminden
2016-07-13_14.43.28
Hermann Gebauer
internationaler Entwicklungsberater
freiberuflich 40 Jahre, Afrika, Lat. Amerika, Balkan
Persönliche Daten
73 Jahre
verheiratet, zwei Kinder
wohnt in 31848 Bad Münder am Deister
Mitgliedschaften

Ich komme Ende Februar nach 40 Jahren Tätigkeit in Friedenspolitik, Armutsbekämpfung und Sozialpolitik nach Deutschland zurück. Ich habe einen umfangreichen Programmvorschlag entwickelt: freiheitlich, pazifistisch, humanistisch, nachhaltig und weltoffen ausgerichtet und will mich für Hameln-Pyrmont, Holzminden bewerben, wo ich aufgewachsen bin. Ein spezifisches Kurz-Programm für den Wahlkreis werde ich noch ausarbeiten. Beide Programmvorschläge hoffe ich, bis Beginn nächsten Jahres vervielfältigen zu können. Die Vorschläge sind als Grundlage für Diskussionen in den Gemeinden gedacht und werden je nach Wählerwünschen angepasst und priorisiert werden. Ab März ist meine deutsche Adresse in Bad Münder am Deister, Kreis Hameln/Pyrmont. Seit zwei Jahren versuchte ich Initiativen im Weserbergland zu initiieren: Europäisches Berufs-Ausbildungszentrum und gemeinsame berufliche Ausbildung von jungen Deutschen und Flüchtlingen. Allerdings gelang es mir nicht, die Unterstützung der lokalen Parteien zu bekommen. Unabhängige Initiativen haben keine Lobby. Selbst auf lokaler Ebene besteht ein Politmonopol der gewählten Parteien, in Zukunft wohl auch der AfD, wenn sich Unabhängige kein Gehör verschaffen können und direkte Demokratie auf die Beine stellen. Ich unterstütze Mehr Demokratie, Campact und Abgeordnetenwatch.

Freiwillige Selbstverpflichtungen

Fragen & Antworten     Frage stellen