Eine Initiative nach einer Idee
von Marianne Grimmenstein

Ideenbörse

Zu Problemstellung
Weiterentwicklung des Newsletters
frei
idee
Unattraktives Format und Formulierung

Die Seite ist furchtbar, hat so gut wie keinen "Spirit" in sich, null Attraktivität, Texte lesen sich ebenso: wenig begeisternd, dafür aber mit Erwartungshaltung, Tests und Forderungen an die Leser - wie sollte es dann Menschen begeistern?

Bettina A.
April 2017
Details

Ich selbst habe mich abgemeldet als immer wieder Aufforderungen gestellt wurden, man möge "kleine Aufgaben" erledigen, regelrechte Akquise betreiben oder den Bekanntenkreis aktivieren (missionieren?)zu der Bewegung hinzu zu kommen. Das diese eigentlich tolle Idee es nicht schafft, die Menschen authentisch und mit ansprechender Text, und Gestaltung anzusprechen trotzdem zunächst ja eine gute Öffentlichkeit in den Medien gegeben war, liegt an der konzeptlosen kraftlosen und uncharmanten Umsetzung. Eine gute Werbeagentur würde WUNDER wirken!

3 Kommentare
  • Liebe Bettina Arzt,

    vielen Dank für Ihre konstruktive Kritik, die ich sehr wichtig finde. Ich möchte bei Ihren Kritikpunkten gleich einhaken:

    • Woran machen Sie fest, dass die Seite keinen Spirit hat? Wie würde Spirit für Sie auf der Seite aussehen?
    • Was verursacht die wenige Begeisterung in den Texten? Können Sie einen Beispieltext mit mehr Begeisterung vorschlagen?
    • Wenn Sie die Initiative gut finden und erfolgreich sehen wollen, wie wollen Sie dann die anderen 207999 Wähler in Ihrem Wahlkreis darüber informieren? Wenn sehen Sie hier in der Informationspflicht?
    • Haben Sie einen Vorschlag für ein Konzept zur Umsetzung, dass Sie vermissen?
    • Können Sie eine gute Werbeagentur empfehlen? Haben Sie einen Vorschlag, wie und von wem die Bezahlung der guten Agentur aufgebracht werden sollte?

    Ich würde mich sehr freuen, wenn Sie mit Ihrer Kritik noch ein bisschen konkreter werden könnten. Vielen Dank und herzliche Grüsse

    Magnus Rembold
    18.04.2017 09:33 Uhr
  • Die Seite ist nun mal keine Informationsplattform, sondern eine Mitmach- und Diskussionsplattform. Da kann es nicht wundern, wenn man zum Mitmachen aufgefordert wird. Optisch kann man es immer besser machen, es ist aber auch eine Kostenfrage, eine Werbeagentur zu beauftragen. Ich habe leider nicht immer Zeit zum Mitmachen, bin aber wenigstens einigermaßen auf dem Laufenden, was gerade diskutiert wird. Das leistet die Seite, von da her kein Änderungsbedarf.

    Jutta Paul
    15.04.2017 17:28 Uhr
  • Da bin ich leider der gleichen Meinung. Bitte mal auf die Seite und Newsletter der "Demokratie in Bewegung" schauen.Vom Design her sehr gut gemacht und rege besucht. Die wollen allerdings eine neue Partei gründen, was ich für keine gute Idee halte. Direktkandidaten finde ich sehr viel besser. Ich persönlich finde den Inhalt wichtiger als die Aufmachung. Aber Freude bereitet es nicht diese Seite, bzw. die Newsletter anzuschauen. Wirkt sehr altbacken.

    Ingo Laupheimer, Isny
    15.04.2017 13:11 Uhr
Sie können Ihren Text mit Markdown Syntax formatieren
Sie schreiben Resultat im Text
Zwei Leerzeichen am Zeilenende Zeilenumbruch
Eine Leerzeile im Text Neuer Absatz
ein [Link](http://markdown.de) im Text ein Link im Text
eine *Hervorhebung* im Text eine Hervorhebung im Text
eine **Verdeutlichung** im Text eine Verdeutlichung im Text
- eine Liste
- mit zwei Teilen
  • eine Liste
  • mit zwei Teilen
> ein Zitat innerhalb eines Textes

ein Zitat innerhalb eines Textes

mehr Infos...
Hierhin schicken wir einen Link zur Bestätigung.
Wenn Sie keinen Namen angeben, kennzeichnen wir Ihren Kommentar mit Ihrer E-Mail Adresse.
Um uns vor Müll zu schützen, beantworten sie bitte diese Frage