Eine Initiative nach einer Idee
von Marianne Grimmenstein

Ideenbörse

Zu Problemstellung
Nächste Schritte der Initiative
frei
vorschlag
Erklärvideos können helfen

Ich könnte Erklärvideos produzieren, welche uns unterstützen die Idee der Direktkandidaten zu verbreiten in Sozialnetze und mailings.

Paul Riedel, München
Februar 2017
Details

Mit ungefähr sieben vis maximal 12 Sätze soll das Programm oder Vorhaben erklärt werden. Wichtig ist dabei, dass jedes Subjekt im Satz sich durch ein Objekt (Clipart, oder GIF) erklären läßt. Zum Beispiel "Das Mädchen sieht ein Apfel." Da hätten wir zwei Objekte und eine Aktion. Das läßt sich gut umsetzen.

Wer Ideen für solche Projekte einreichen will muss auch mal zum Hörer greifen und sich für Gespräche bereit erklären.

Bequemer sind bereits die aktuelle Politiker, nicht wahr?

Wer macht mit?

6 Kommentare
  • Also, ein Drehbuch habe ich. Es soll ungefähr folgend Ablaufen:

    Vorspann 2 Sekunden

    1) Kennen Sie Direktkandidaten? (10 Sekunden) - Power-Point 1a) Kandidat A stellt sich vor mit Name, Ausbildung, Stadt und Hauptmerkmal (stark für Umwelt, Ein Herz für Tiere, guter Vater oder Zuverlässig, egal, aber ein Grund, warum man der beste Representant ist) (5 Sekunden) 17 Sekunden

    2) Jede Kandidat hat ein eigenes Programm und Profil. Das ist gut so weil ... (6 Sekunden) 2a) Kandidat B wie unter 1a erklärt. 28 Sekunden

    3) Gründer der Idee (Rückblick und Erfolge) 8 Sekunden 3a) Kandidat C wie unter 1a erklärt

    41 Sekunden

    4) Darum Direktkandidaten (8 Sekunden) 4a) Kandidat D wie unter 1a erklärt

    54 Sekunden

    5) Wie finden Sie ein Direktkandidat in Ihrer Nähe (4 Sekunden) 5a) Kandidat E (wie unter 1a erklärt) 63 Sekunden

    6) Unser gemeinsame Web ist hier und Hilfe erhalten Sie hier (5 Sekunden)

    7) Meine Wenigkeit mit den Künstler in der Politik (3 Sekunden)

    Abspann 5 Sekunden

    Gesamtzeit 76 Sekunden

    Ideen dazu bitte mit Angabe der Unterpunktnummer.

    Die Mitmacher können von sich ein Video unter der 5 Sekunden Zeit drehen (auch mit Handy) und mir zusenden.

    In den Powerpoints dazwischen kann ich auch Fotos mit Name und Stadt einblenden, so wie ein fliegendes Bild auf Bild einbauen. Daher müssen solche Einblendungen sehr pregnant sein.

    20.02.2017 08:03 Uhr
  • Die Idee ist super. Ich könnte eventl. mit Storyboards aushelfen.

    Holger
    19.02.2017 14:29 Uhr
  • Bin dabei. Finde den Vorschlag mit Videos sehr gut. Habe Ihnen eine Email geschickt.

    17.02.2017 13:32 Uhr
  • Hallo Herr Riedel, ich halte viel von Vodeos bzw. Erklärvideos. Würde mit Ihnen gerne einmal vorab telefonieren. Bin Direktkandidat für Hamburg-Altona. Meine Kontaktdaten sehen Sie unter: www.frankhofer-altona.de MfG F. Hofer

    Frank Hofer
    16.02.2017 21:39 Uhr
  • Jedoch ein eigenes Kanal würde kein Publikum haben und es würde keiner in seine eigenen Netz verteilen. Die Kooperation ist nicht berauschend zu sehen bisher. Alle wollen was bekommen, geben aber wenig ab.

    11.02.2017 20:28 Uhr
  • Wie wäre es mit einem extra Youtube-Kanal für die Bürgerkandidaten. Dort könnte man dann verschiedene Sparten einrichten. Erklärvideos, Anleitungen zu Aktionen etc.

    Bernhard Heck
    11.02.2017 15:46 Uhr
Sie können Ihren Text mit Markdown Syntax formatieren
Sie schreiben Resultat im Text
Zwei Leerzeichen am Zeilenende Zeilenumbruch
Eine Leerzeile im Text Neuer Absatz
ein [Link](http://markdown.de) im Text ein Link im Text
eine *Hervorhebung* im Text eine Hervorhebung im Text
eine **Verdeutlichung** im Text eine Verdeutlichung im Text
- eine Liste
- mit zwei Teilen
  • eine Liste
  • mit zwei Teilen
> ein Zitat innerhalb eines Textes

ein Zitat innerhalb eines Textes

mehr Infos...
Hierhin schicken wir einen Link zur Bestätigung.
Wenn Sie keinen Namen angeben, kennzeichnen wir Ihren Kommentar mit Ihrer E-Mail Adresse.
Um uns vor Müll zu schützen, beantworten sie bitte diese Frage