Login
Eine Initiative nach einer Idee
von Marianne Grimmenstein

Ideenbörse

Zu Problemstellung
sonstiges
frei
idee
Direkt KandidatInnen Kanal

Wie wäre es, wenn wir win YouTube Kanal gründen?

Paul Riedel, München
November 2016
Details

Ich bin Spezialist für Film und Kunst und bin der Ansicht, dass Kandidaten (wie wir) mehr Zugang zum Publikum benötigen. Durch einige einfache Massnahmen, könnten wir ein informativen Kanal anbieten, wo wir und unsere Vorhaben per Vimeo oder YouTube präsentieren könnten. Wer interessiert sich für diese Idee?

6 Kommentare
  • Schaut Euch bitte meine Video an. https://www.youtube.com/watch?v=BMFAk-Ddg1w Und bitte Likes und Teilen überall. Danke

    Paul Riedel
    01.12.2016 13:46 Uhr
  • Es gibt heute schon lange Internetseiten mit einheitlichem Gesicht und Bausteinen. Wir sollten soetwas für unsere Idee nutzen. Zu youtube sage ich ja. Zu facebook sage ich nein. Dort wird manipuliert und es werden die Informationen gefälscht. Dort sollte man nur seine Meinung hinschreiben und Disskussionen anregen, falls überhaubt.

    A. Herrmann
    30.11.2016 21:21 Uhr
  • Hier mein aktuelles Video:

    Es wäre super, wenn Ihr das in Euren Sozialnetze weiter bekanntgibt.

    https://youtu.be/Ig505vhNUyI

    Viele Grüße

    Paul

    Paul Riedel
    06.11.2016 10:09 Uhr
  • wobei ich natürlich auch bei dem YouTube Kanal von Paul Riedel gerne dabei bin.......sehr gute Idee.

    Michael Tropp
    03.11.2016 18:04 Uhr
  • Genau über eine solche Möglichkeit habe ich auch schon nachgedacht. Werbung für unsere Sache ist das a und o. Da "direktkandidaten.info" als Ganzes ja kein Facebook Profil erstellen darf ist meine Idee das jeder Kandidat/Bewerber ein Profil wie z.B. "Michael Tropp, Bewerber, direkltkandidaten.info" erstellt. Als Person ist dies ja möglich. Innerhalb des Profils könnte man dann auf die Sache und Termine hinweisen. Gruß Michael

    Michael Tropp
    03.11.2016 08:53 Uhr
  • Gute Idee, ich bin dabei.

    Drei Punkte wären wichtig: * Wenn es ein Kanal für die ganze Initiative sein sollte, müsste die Redaktion (Marianne) über die Inhalte schauen, bevor sie veröffentlicht werden. * Dann müsste die Qualität auch "ordentlich" sein, sodass wir Seriosität transportieren können. * Gerne dürfen aber die Wahlkreise / Bürgerkomitees selbst auch einen Kanal aufmachen.

    Ich helfe gerne, wo ich kann. Einfach Bescheid sagen.

    Magnus Rembold
    02.11.2016 10:47 Uhr
Sie können Ihren Text mit Markdown Syntax formatieren
Sie schreiben Resultat im Text
Zwei Leerzeichen am Zeilenende Zeilenumbruch
Eine Leerzeile im Text Neuer Absatz
ein [Link](http://markdown.de) im Text ein Link im Text
eine *Hervorhebung* im Text eine Hervorhebung im Text
eine **Verdeutlichung** im Text eine Verdeutlichung im Text
- eine Liste
- mit zwei Teilen
  • eine Liste
  • mit zwei Teilen
> ein Zitat innerhalb eines Textes

ein Zitat innerhalb eines Textes

mehr Infos...
Hierhin schicken wir einen Link zur Bestätigung.
Wenn Sie keinen Namen angeben, kennzeichnen wir Ihren Kommentar mit Ihrer E-Mail Adresse.
Um uns vor Müll zu schützen, beantworten sie bitte diese Frage